Neues Vorstandsmitglied für den Bereich Zertifizierung und Qualitätssicherung

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 17. Oktober 2019

Prof. Dr. Werner Weber (Bochum) wurde auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie e.V. einstimmig in den Vorstand für den Bereich Zertifizierung und Qualitätssicherung gewählt.

Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus BochumProf. Dr. Werner Weber Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus BochumProfessor Weber, der noch bis Mai 2020 Präsident des Berufsverbandes Deutscher Neuroradiologen ist, engagiert sich seit vielen Jahren im gemeinsamen Zertifizierungsprogramm von DGNR und DeGIR sowie in der (Weiter-)Entwicklung des DeGIR/DGNR-Interventionsregisters. Mit der Schaffung des Vorstandspostens werden diese Projekte enger mit der Vorstandsarbeit der DGNR verzahnt. In den Fokus nehmen möchte Weber aber auch die zunehmende gesundheitspolitische Bedeutung dieser Aktivitäten.

„Mit den aktuellen europäischen und bundesdeutschen Gesetzesvorhaben zur stärkeren Kontrolle medizinischer Devices und der zunehmenden Debatte um Qualitätssicherung in der Gesundheitsversorgung wollen wir als Fachgesellschaft gut aufgestellt sein.

Prof. Werner Weber

Auf der Mitgliederversammlung wurde ferner eine Satzungsänderung beschlossen, wonach das Zertifizierungsprogramm und die damit verbundene Abnahme von Prüfungen explizit Eingang in die Vereinszwecke gefunden hat. Seit Bestehen des Zertifizierungssystems in der Interventionellen Neuroradiologie 2012 wurden 370 Radiologen und Neuroradiologen im Modul E (gefäßeröffnende Maßnahmen) zertifiziert und 250 Neuroradiologen im Modul F (gefäßverschließende Eingriffe). Auf dem neuroRAD 2019 wurden Prüfungen für das Modul-E-Zertifikat erstmals über die Lehr- und Lernplattform conRAD abgenommen.

Das Interventionsregister von DeGIR und DGNR wird aktuell von rund 330 Kliniken zur Dokumentation von Interventionellen Leistungen in der Radiologie und Neuroradiologe genutzt. 2018 wurden rund 26.000 Neuro-Interventionen in der Software erfasst.