Preisträger 2022

Im Rahmen der 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie - neuroRAD - wurden die wissenschaftlichen Preise der DGNR verliehen. Wir gratulieren allen Preisträgern und bedanken uns für die zahlreichen hochkarätigen Einsendungen.

Kurt-Decker-Preis 2022

Offenblende/K. SocherDie Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie verleiht den von ihr zum Gedächtnis an Herrn
Prof. Dr. Kurt Decker und zur Förderung des Faches Neuroradiologie im deutschsprachigen Gebiet gegründeten Kurt-Decker-Preis 2022 an

PD Dr. med. Johannes Kaesmacher
Inselspital, Universität Bern

als Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche Leistungen für die Arbeit

„On the value of thrombolysis in contemporary endovascular stroke treatment“

Offenblende/K.SocherDie Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie verleiht den von ihr zum Gedächtnis an Herrn
Prof. Dr. Kurt Decker und zur Förderung des Faches Neuroradiologie im deutschsprachigen Gebiet gegründeten Kurt-Decker-Preis 2022 an

PD Dr. med. Dipl.-Phys. Daniel Paech
Universitätsklinikum Bonn

als Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche Leistungen für die Arbeit

„X-Kerne und 7-Tesla Magnetresonanztomographie zur neuroradiologischen Diagnostik“

Offenblende/K. SocherDie Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie verleiht den von ihr zum Gedächtnis an Herrn
Prof. Dr. Kurt Decker und zur Förderung des Faches Neuroradiologie im deutschsprachigen Gebiet gegründeten Kurt-Decker-Preis 2022 an

PD Dr. med. Tobias D. Faizy
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

als Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche Leistungen für die Arbeit

„A Novel Imaging Framework for the Assessment of the Collateral Status in Acute Ischemic
Stroke Patients treated by Endovascular Thrombectomy - The Cerebral Collateral Cascade -“

Marc-Dünzl-Preis 2022

Offenblende/K. SocherDie Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie verleiht den von ihr zum Gedenken an Herrn
Marc Dünzl und zur Förderung des jungen wissenschaftlichen Nachwuchses ausgeschriebenen Marc-Dünzl-Preis 2022 an

Dr. med. Katerina Deike-Hofmann

Universitätsklinik Bonn

als Auszeichnung für herausragende wissenschaftliche Leistungen für die Arbeit

„Machine learning-based Perivascular Space Quantification in Alzheimer´s Disease“

Interventionspreis 2022

Offenblende/K.SocherDie Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie verleiht den von ihr zur Würdigung innovativer
und herausragender Arbeiten auf dem Gebiet der interventionellen Neuroradiologie
ausgeschriebenen DGNR-Interventionspreis 2022 an

Dr. med. Lukas Meyer
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

für die Arbeit

„Der ischämische Schlaganfall durch distale Gefäßverschlüsse: Ein mögliches Behandlungsziel
der Thrombektomie“


Publikationspreis 2022

Offenblende/K. SocherDer Verlag Springer Nature und die Junge Neuroradiologie in der Deutschen Gesellschaft für
Neuroradiologie e.V. verleihen den Publikationspreis Junge Neuroradiologie 2022 an

Dr. med. Alexander Rau
Universitätsklinikum Freiburg

für die Publikation

„SVM-Based Normal Pressure Hydrocephalus Detection“
erschienen in Clin Neuroradiol (2021) 31:1029–1035

Posterpreise 2022

Die Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie verleiht die Posterpreise 2022 an

PD Dr. Maria Berndt Breaking with a dogma: persisting diffusion restrictions (pDWI lesions) in imaging
follow-up after endovascular treated stroke may represent a slowed signal progression
Dr. Alexander Rau Widespread white matter edema in subacute COVID-19 patients with neurological symptoms
Svenja Greive Untersuchung experimenteller endovaskulärer Luftembolien anhand eines neuen Modells zur
Produktion und Detektion hochgradig kalibrierter Mikroluftbläschen
Dr. Silke Hopf-Jensen Erkrankungen der tiefen basalen Hirnvenen ursächlich für die perimesenecephale SAB (pmSAB) -
Analyse mittels Suszeptibilitätsgewichteter MR-Bildgebung (SWI-MRT)
PD Dr. Maria Berndt Secondary stroke lesion growth in the follow-up after endovascular therapy: a prospective longitudinal imaging study
Dr. Daniel P. O. Kaiser Heparin-hydrogel coatings for improved hemocompatibility of neurovascular implants
Dr. Felix Streckenbach Automatisierte morphometrische Analyse der Wirbelsäule in einer populationsbasierten MRT-Studie
PD Dr. Nico Sollmann Multi-level fiber tractography combined with functional cortical motor mapping improves
the reconstruction of the corticospinal tract in patients with glioma
Benedikt Zott A translational approach to image neurovascular coupling in mice and humans
Dr. Julian Schwarting Die Entstehung von fokalen Mikrovasospasmen in der Frühphase nach Subarachnoidalblutungen ist
unabhängig von Perizyten - Eine experimentelle in vivo Studie an der Maus

Aneurysma-Preis des Vereins


Lebenszweig e.V. 2022

Jedes Jahr zur DGNR-Jahrestagung verleiht der Verein Lebenszweig e.V. einen Vortrags- und Posterpreis für die besten vorgestellten Arbeiten zur Diagnose und Therapie des intrakraniellen Aneurysmas. Die Preise sind mit jeweils 500 Euro dotiert.

In diesem Jahr wurden ausgezeichnet:

Preis für das beste Poster:

PD Dr. Matthias Gawlitza und Dr. Daniel P. O. Kaiser für die Arbeit “Flow diversion for internal carotid artery aneurysms with compressive neuro-ophthalmologic symptoms: Predictors for morbidity, mortality and incomplete aneurysm occlusion”

Preis für den besten Vortrag:

Dr. med. Karim Mostafa und Fernando Bueno Neves für die Arbeit „Comparison of periprocedural findings of Contour device implantation and conventional coiling for the treatment of small-neck intracranial aneurysms”